Kanzleigeschichte

Die Geschichte der Rechtsanwaltskanzlei Speth & Frintrup reicht bis in das Jahr 1977 zurück.

Sie ist aus dem Zusammenschluss der Rechtsanwaltskanzleien Speth & Forsmann sowie Frintrup & Rothermund-Quast im Jahr 2013 entstanden. Durch den Zusammenschluss haben beide Kanzleien die Kompetenzen und langjährigen Erfahrungen zum Wohle der Mandanten gebündelt.

Lage

Die barrierefreien Kanzleiräume befinden sich in der Südstraße 29 in Hamm (Universa-Hochhaus). Amtsgericht und Oberlandesgericht Hamm befinden sich in unmittelbarer Nähe. Zum Arbeitsgericht und Landesarbeitsgericht sind es nur wenige Minuten.

Aufgrund der verkehrsgünstigen Lage zu den Autobahnen 1 und 2 sind Gerichte im Ruhrgebiet und Münsterland kurzfristige erreichbar.

Sie erreichen die Kanzlei bequem mit dem PKW. Unmittelbar an der Kanzlei sind öffentliche Parkplätze vorhanden. Sollten dort ausnahmsweise keine Parkplätze verfügbar seien, so können Sie auf den größeren Parkplatz am Santa-Monica-Platz ausweichen, der nur wenige Gehminuten entfernt ist.

Rechtsgebiete / Tätigkeitsschwerpunkte

Unsere Spezialisierungen und Schwerpunkte unserer Tätigkeiten liegen in den nachfolgenden Bereichen (zu den notariellen Tätigkeiten):

Sofern es die Sachlage erfordert, kooperieren wir mit weiteren Experten (Sachverständigen, Ärzten etc.), um Ihren Erfolg zu gewährleisten.

Peter Speth
Rechtsanwalt und Notar a. D.

Katrin Frintrup
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht

Katalin Winkler
Rechtsanwältin, LL.B. / LL.M.

Alexander Speth
Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht

Unsere Homepage verwendet Cookies. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit deren Verwendung einverstanden, soweit Sie diese hier nicht ausschließen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Datenschutzerklärung